30. November 2006

Zeitverzögertes Senden und WordPress

Ich habe gestern und heute mit zeitverzögertem Senden unter WordPress experimentiert. Das Ergebnis ist unbefriedigend, denn die Funktion klappt nur auf der Seite selber. Das RSS-Feed wird nicht publiziert. Auch das Plugin von Jan Piotrowski namens Pingfix bringt nicht gewünschten Effekt, obwohl es dies verspricht. Hat einer meiner Leser dieses Problem gelöst? Ich brauchte es für den Webkrauts-Adventskalender.

Remember the Google-Calendar

Ich gewöhne mich langsam an den Google-Kalender. Er ist einfach nett zu bedienen, jetzt sollten sie ihn nur noch anhübschen. Man kann seine Funktionalität ja durch ein GTD-Plugin für Firefox erweitern. Diese Kampfansage haben wohl die Jungs von „Remember The Milk“ angenommen und ein Plugin für den Kalender gebaut. Klasse. Jetzt habe ich auch im Kalender meine Taskverwaltung. Ich sollte nun auch anfangen, beide exzessiv zu nutzen 🙂

Javascript-Screencasts

Mein Ex-Kollege Dirk weist auf einen Mootools-Screencast hin. Hört sich interessant an, obwohl ich ja mehr Interesse für jQuery habe. Dafür gibt es übrigens auch einen Screencast. Die YUI-Screencasts von Dustin Diaz fand ich suboptimal. Ich höre dem Kerl einfach nicht gerne zu. Das geht mir schon bei seinem Rülps-Podcast so.

Webmontag in Frankfurt

Am kommenden Montag (4. Dezember) ist wieder ein Webmontag in Frankfurt. Nach dem BarCamp vom Wochenende bin ich noch immer so infiziert und heiß auf Infos und Diskussionen, daß mir dieser Webmontag gerade recht kommt.

Derzeit sind drei Kurzvorträge angekündigt, die mich alle interessieren: Björn Schotte spricht über Scrum (eine Projektmanagement-Methodik), Oliver Haag spricht über Prototyping bei Webprojekten und Martin Kliehm spricht über „AJAX trifft Barrierefreiheit“. Dahinter steckt eine besondere Erweiterung des XHTML1.1-Standards, die kurz vor dem Abschluß steht. Martins Vortrag habe ich in voller Länge in Köln gehört und war begeistert.