Mein Buch ist online

Seit Jahren beschäftigt mich das Thema „Modulare Webentwicklung“. Ich bin der festen Überzeugung, dass wir uns nur durch sauber modular erstellte Webseiten unnötige Kopfschmerzen ersparen. Deshalb gebe ich zu diesem Thema viele Schulungen, halte Vorträge oder berate Firmen, wie sie ihre Altlasten möglichst gut beseitigen.

Über die Jahre haben sich viele Gedanken angesammelt, die ich nun endlich in einem Buch zusammengefasst habe.
(mehr …)

Linkfutter 705

  • Microsoft trommelt groß dafür, dass es ihrem kostenlosen und schnellen Editor VSCode demnächst LiveShare spendiert. Also die Möglichkeit, mit anderen übers Netz an einer Datei im Editor zu arbeiten. Es ist kein Ausweichen in Codepen, JSBin oder andere Tools mehr notwendig. Das ist möglicherweise in der Praxis ganz praktisch. Bei allem TamTam über Twitter ging fast unter, dass Github ihrem Editor Atom diese Technik schon heute spendiert hat: Teletype. In einem Artikel beschreibt das Atom-Team die Technik ausführlich.
  • Cypress ist ein interessant ausschauendes Testing-Tool, das es mit einer Oberfläche für Windows, Mac und Linux gibt. Da es zusätzlich noch node zu erfordern scheint, könnte es sich um eine Electron-Applikation handeln.
  • Critical CSS – Ein Überblicksartikel von Sven Wolfermann mit intensiver Nutzung von node.js-Tools.

Linkfutter 702

Linkfutter 698

Linkfutter 697

  • Mozilla hat mit Firefox Focus einen neuen Browser für Android und iOS veröffentlicht. Der Browser konzentriert sich auf Datenschutz und hat einen AdBlocker mit an Bord. In Deutschland, Österreich und der Schweiz heißt der Browser allerdings „Firefox Klar“, da man einer Markenkollision mit der Zeitschrift FOCUS aus dem Weg gehen möchte.
  • Chris Coyier zeigt bei CSS-Tricks ein paar sehr schöne Varianten, bei Emmet mit Blindtext umzugehen.
  • Cookiepadia ist ein Dienst, der nicht nur die Anzahl der Cookies einer Webseite errechnet, sondern sie auch einzeln identifizert. Spiegel Online hat nur 774 Cookies. Das solltet ihr im Kopf haben, wenn die „BILD-Zeitung für Intellektuelle“ demnächst wieder einen Aufregerartikel zum Thema „die Internetkonzerne spionieren uns alle aus“ schreibt. Das stimmt zwar, macht in dieser Umgebung allerdings wenig Eindruck.
  • Introducing Atom-IDE