Mal was zu Prototype

Meine bevorzugte Javascript-Bibliothek ist jQuery, wie ich schon mehrfach betonte. Es ist aber trotzdem nicht schlecht, die anderen Frameworks im Blick zu behalten. Speziell “die Urmutter” Prototype finde ich interessant. Mein Problem mit Prototype ist die äußerst schmale Doku, es gibt nur ganz wenige Tutorials und die Plugins muss man sich mühsam zusammensuchen. Offenbar tut sich auf diesen Feldern – bis auf die Doku – ein wenig.

Juiry Zaytsev zeigt uns in zwei Posts die richtige und die immer wieder falsche Anwendung von Prototype (Teil1, Teil2). Für alle Interessierten sind diese Artikel in meinen Augen ein Muss.

Andrew Dupont kümmert sich in einem Artikel um Pseudo-custom events in Prototype 1.6 und oben erwähnter Juiry Zaytsev baut mit Scripteka eine Seite auf, die als Plugin-Sammelstelle für Prototype dienen soll. Eine prima Idee, das fehlt bislang komplett.
Ansonsten hilft natürlich immer auch ein bißchen Stöbern bei Ajaxian, die immer sehr frische Links wie die obigen bieten. [Wobei ich persönlich ja die Artikel über jQuery interessanter finde. :-) ]

Ein Kommentar zu “Mal was zu Prototype”

  1. Daniel sagt:

    Für mich bleibt jQuery nach wie vor das Maß der Dinge.