Fertiggerichte nachgekocht

Das Kochblog Feinkostpunks hat eine sehr interessante, lesenswerte Serie gestartet. Darin kocht die Betreiberin bekannte Fertiggerichte, Fertigsuppen und Tütenbrutalitäten nach. Ich werde das eine oder andere Rezept der Serie „Fix ohne Fix!“ bestimmt demnächst mal nachkochen. Auch wenn mich das Currysoßen-Rezept abschreckt.

Und wer Interesse an solchen Rezepten hat, dem gefällt vielleicht auch das Kindle-Buch The Takeaway Secret: How to Cook Your Favourite Fast-Food at Home. Ich finde es jedenfalls interessant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.