Vermischtes

Demnächst bei den HTML- und CSS-Days

Seit vielen Jahren stelle ich das Programm für die HTML- und CSS-Days (früher HTML5-Days) zusammen. Es handelt sich dabei um eine Veranstaltung des S&S-Verlags, die parallel mit den JavaScript-Days, den Angular-Days und den React-Days stattfindet. An den mittlerweile vier Tagen werden jeweils halb- und ganztägige Schulungen und Workshops geboten. Die nächsten finden vom 16. bis 19. März in Unterhaching bei München statt.

Es ist jedes Mal wieder eine Herausforderung, die Inhalte auszuwählen und die passenden Trainer zu finden. Es ist schliesslich ein Unterschied, ob man 45 Minuten oder 3 Stunden mit Programm füllen muss. Hinzu kommt die nie endende Unsicherheit über die Vorbildung des Publikums. Aber nach so vielen Jahren mache ich mir darüber viel weniger Gedanken, als früher, weil ich weiss, dass die Zuschauer immer sehr heterogen zusammengesetzt sind.
(mehr …)

Linkfutter 1058

  • How to Use CSS Variables for SVG Gradients
  • CSS Animation Libraries – tolle, aktuelle Übersicht
  • Das MAD-Magazin wird sukzessive eingestellt. Erst kommen keine neuen Inhalte dazu, es werden nur noch bestehende wieder publiziert. Und irgendwann wird sicherlich auch das Magazin selber eingestellt. Wer das nostalgisch betrachtet, kann sich gerne alle Titelbilder des amerikanischen MAD-Magazins anschauen.

Linkfutter 1039 – Politik

In diesem Blog dreht sich fast alles um Webentwicklung. Das soll auch so bleiben. Allerdings bin ich schon seit meiner frühen Jugend ein politisch denkender und früher auch engagierter Mensch. Deshalb drängen sich mir gerade ein paar Links auf, die ich gerne teilen möchte. Der Fokus dieses Blogs wird sich dadurch nicht verändern.

(mehr …)

Linkfutter 1025

Vortrag über Pattern Libraries

Gestern Abend durfte ich in Bad Nauheim einen Vortrag zum Thema „Pattern Libraries im Zentrum von Entwicklung und Design“ halten. Das Meetup wurde von der Firam Lotum veranstaltet. Es waren etwas über 20 Zuhörer da, die mir bei fast tropischen Temperaturen etwa 90 Minuten lauschten. Ich versuchte die technische Entwicklung von Pattern Libraries zu skizzieren, habe ein paar Beispiele gezeigt. Vor allem aber habe ich immer wieder den kommunikativen Wert dieser Tools aufgezeigt.
(mehr …)

Linkfutter 1008 – Europawahl

Am 26. Mai ist Europawahl. Sie wird gerne von den Parteien als Schicksalswahl für Europa hochgejazzt, was natürlich vollkommen übertrieben ist. Selbst wenn die europafeindlichen Parteien (skeptisch ist da niemand) die Mehrheit bekämen, hätten sie nicht genügend Macht, um das Ruder komplett herumzureissen. Die Dramatisierung soll wohl die Wähler an die Urnen treiben und eigene Unzulänglichkeiten verdecken helfen.
(mehr …)

Linkfutter 999 – einfache Kochrezepte

Heute ist Gründonnerstag. An diesem Tag lade ich immer Freunde ein und mache Grüne Soße. Ich stelle sie dabei in der nordhessischen Variante her, in der die Kräuter nur gehackt werden. In der Frankfurter Version werden die Kräuter fein püriert. Ich liebe Grüne Soße und ich freue mich immer auf diesen Tag. Deshalb ist heute eine prima Gelegenheit, abseits der sonstigen Linktipps einmal auf gute und einfache Küche zu verlinken. Rezepte, die jeder machen kann, auch ohne große Übung und Fertigkeiten.
(mehr …)

Linkfutter 940 – Herumspielen mit der Marvel-API

Stan „the Man“ Lee ist diese Woche im Alter von 95 Jahren gestorben. Er war im Comic-Kosmos ein Gigant. Er hat nicht nur Spider-Man, den Hulk und viele andere Figuren erfunden oder ihnen den Erfolg geebnet, er hat auch Marvel zu einem großen, bedeutenden Verlag in den USA gemacht.

Marvel bietet als Ergänzung zu den Comics eine umfangreiche API für die eigenen Produkte an. Es gibt zahlreiche Projekte und Artikel, die diese API nutzen:

Jetzt brauche ich sowas „nur noch“ für franko-belgische Comics, die Peanuts und Hägar – so für den Anfang.

Micky und Donald in Mainz

Das Landesmuseum Rheinland-Pfalz in Mainz präsentiert vom 14. März bis zum 29. Juli eine Ausstellung mit Exponaten rund um Micky Maus und Donald Duck. Ausgehend von der Trickfilmproduktion werden wichtige Zeichner und ihre Schöpfungen präsentiert. Neben den Zeichnungen stehen auch Spielzeug, Dosen und Porzellan in Vitrinen aus. Rund 300 Exponate machen Lust darauf, die eigene Comicsammlung wieder neu anzuschauen – oder sich endlich eine Sammlung anzuschaffen.
(mehr …)