21. September 2020

Rezension: Rocky Beach

Die Drei Fragezeichen sind ein großes Phänomen: ab 1964 wurden in den USA die ersten Geschichten veröffentlicht, ab 1979 die ersten Hörspielversionen dann in Deutschland. Und während die Serie schon sehr lange nicht mehr im Ursprungsland USA existiert, hat sie dank des deutschen Verlags und der deutschen Hörspiele bis heute überlebt.

Die Drei Fragezeichen – Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews – leiden unter dem gleichen Phänomen wie so ziemlich alle Comicfiguren, seien es Asterix, die Schlümpfe oder Batman: sie altern nicht. In den Geschichten ist es immer Sommer, meist sind sogar Sommerferien. Und über die ganzen Jahrzehnte sind die drei Jungs einmal gealtert, weil der US-Verlag den Dreien ein eigenes Auto und Freundinnen für interessantere Geschichten spendieren wollte. Es brachte nichts, die Serie wurde dort trotzdem eingestellt.

Nun sind die drei Freunde also seit ca. 40 Jahren schon etwa 16 Jahre alt. Es ist also nicht ungewöhnlich, dass sich Fans fragen: was wird aus Justus, Peter und Bob nach der Schule? Was wird aus unseren Protagonisten, wenn sie 40 sind?
(mehr …)