7. Juni 2019

Linkfutter 1024

Max Böck schreibt: „CSS on the other hand works in a place that can never be fully controlled, so it has to be flexible by default. It’s less about “programming the appearance” and more about translating a design into a set of rules that communicate the intent behind it.“ Und da hat er vollkommen Recht. Das erzähle ich schon seit vielen Jahren. Im Prinzip seit meinem ersten Artikel 2006. Nicht nur Neulinge im Business müssen dies verstehen, auch „alte Hasen“ (und Häsinnen ?).
(mehr …)