12. Dezember 2018

Edge wird tatsächlich eingestellt

Wie es letzte Woche gerüchtete, wird Microsoft tatsächlich die Arbeit an der eigenen Browserengine einstellen und auf Chromium wechseln – nicht Webkit und nicht Blink. Die JS-Engine Chakra soll hingegen erhalten bleiben. Ich habe ja schon kundgetan, warum ich diese Entscheidung nicht für gut halte. Auf den ersten Blick ist es ja für mich beruflich besser, weil ich weniger zu testen habe. Aber auch nur theoretisch, weil die schon jetzt existierende Vielfalt an Chromium-Varianten das Testing im Detail nicht verhindert. Eine sehr schöne Zusammenfassung der Sachlage hat Adrian Roselli: Stepping Back from the Edge.

Es gibt auch noch andere interessante Einwände und Infos in diesem Zusammenhang:
(mehr …)