Adventskalender im Web – Edition 2017

Auch dieses Jahr gibt es wieder eine Reihe Webseiten, die tägliche Artikel vom 1. bis 24. Dezember anbieten. Oft sind darunter echte Prziosen. Leider gibt es wie im letzten Jahr keinen Adventskalender der Webkrauts. Aber langweilig wird uns dank der großen Auswahl anderer Adventskalender nicht.

Unter Webentwicklern ist 24ways schon der Klassiker, auf den alle warten. Der erste Artikel dreht sich um Feature Queries. Ein sehr interessantes Thema. Neu auf der Bühne ist 24 Accessibility, ein der Barrierefreiheit gewidmeter Adventskalender. Ich bin mal gespannt, was uns da erwartet. Der erste Artikel über „Accessibility First“ ist schon einmal sehr vielversprechend.

Letztes Jahr erfreute uns Nico Bruenjes mit seinem Rantventskalender. Der erste Artikel über die gescheiterten Jamaika-Verhandlungen ist wohl noch zum Warmlaufen. Schön ist bei diesem Kalender, dass er eine enorme Themenvielfalt bietet. Und Nico hat offenbar sien gesamtes Blog für den Dezember zum Adventskalender umgebaut. Da hat er bestimmt viel Spaß bei der Anpassung der Seite gehabt.

Neu für mich ist der Data-driven Advent Calendar einer Gruppe deutscher Daten-Journalisten. Im ersten Artikel geht es um den Einstieg in den Datenjournalismus. Auch aus Deutschland kommt der WordPress Adventskalender von Inpsyde.

Auch der Perf Calendar soll dieses Jahr wieder öffnen. Der hinterlegte Link ist nur eine Vermutung, denn die URL existiert noch nicht. Die Betreiber scheinen in den USA oder einer noch weiter hinten dran liegenden Zeitzohne zu leben. In den Vorjahren habe ich immer nur den jeweiligen Artikel vom Vortag gesehen. Mit dem UXMas Calendar habe ich selten etwas anfangen können. Er ist aber immer einer der Schönsten.

Adrian Roselli hat noch eine Menge mehr Adventskalender in einem Post aufgelistet. Es gibt noch weit mehr, auch sehr spezialisierte Kalender. Für weitere Hinweise in den Kommentaren bin ich dankbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.