8. Dezember 2015

Rezension: Feinbaum (und andere Geschichten)

Als Schüler entwickelte ich eine zeitlang eine Faszination für Kurzgeschichten. Meist waren es Kriminalgeschichten, oft auch Science Fiction. Aber die Grundform der Kurzgeschichte hatte es mir immer angetan. Nicht nur, weil die Autoren schneller zum Punkt kamen, als in Romanen. Sondern vor allem wegen des Schlusses. In der Schule lernte ich, dass Kurzgeschichten einen überraschenden Schluss haben sollten. Ich mag Überraschungen.
(mehr …)