Linkfutter 112 – Web Components

Web Components werden immer mehr beworben. Vielleicht sollte ich mich mal ernsthaft damit beschäftigen. Ich hatte in der Vergangenheit schon auf ein paar Seiten hingewiesen. Eine neue ist hinzugekommen: polymer-project.

Auf der letzten Google I/O gab es auch einen Haufen Vorträge zu Web Components. Alle Vortragsvideos für Entwickler findet ihr auf einer separaten Seite gesammelt.

Can I Use zeigt, dass Web Components im Wesentlichen von Blink (also Chrome und Opera) unterstützt werden. Mozilla ist offenbar dran. Für alle fehlenden Features empfiehlt sich dann das oben genannte Polymer. Rey Bango hat bei tutsplus ein Tutorial zu Polymer veröffentlicht. Ausserdem schrieb er einen Zweiteiler über „Sharing Polymer Components“ (Teil 1, Teil 2).

Als thematischer Einstieg bieten sich die beiden Artikel von Peter Kröner über Web Components an:

  1. Web Components erklärt, Teil 1: Was sind Web Components?
  2. Web Components erklärt, Teil 2: Web Components mit Polymer erstellen und verwenden

Kommentare sind geschlossen.