Linkfutter 81 – Retina

Schon aus dem Mai 2012 stammt eine Seite, die die Bilddarstellung auf hochauflösenden Dispays (vulgo: Retina) erklärt und einen einfachen „Dichtekonverter“ zur Verfügung stellt. Dort gibt man die „normalen“ Pixeldimensionen ein und erhält die Dimensionen für die unterschiedlichen hochauflösenden Displays.

Und was macht man, wenn man kein Retina-Display hat und die Bilder trotzdem testen will? Claudio Schwarz gibt einen schönen Trick mit Firefox wieder.

One Response to “Linkfutter 81 – Retina”

  1. Thomas sagt:

    Im Chrome kann man einfach ranzoomen – bei 200% Vergrößerung werden automatisch die Retina-Bilder geladen. Hier sieht man auch sofort den Schärfeunterschied
    Bei Firefox scheint das auf diese Weise aktuell nicht zu funktionieren