Videointerview mit mir

Ich durfte auf den JavaScript Days Anfang März in München zwei halbtägige Schulungen halten: eine über Responsive Webdesign und eine über CSS3. Am Morgen meines zweiten Tages – kurz vor der CSS3-Session – wurde ich vom Veranstalter kurz interviewt. Das Interview gibt es auf Youtube oder hier eingebunden.

2 Responses to “Videointerview mit mir”

  1. Du sprichst in dem Interview oft vom Nachladen von Grafiken mittels Javascript und erwähnst auch die Vorgehensweise Grafiken direkt optimiert vom Server ausgeben zu lassen. Was hältst du vom Ersetzen von Grafiken mittels CSS Media Queries?
    Ich nutze dies in einem aktuellen Projekt und habe damit recht gute Erfahrungen gemacht. (Setzt natürlich voraus, dass die Grafiken als Hintergrundbilder eingefügt werden, was die Semantik jetzt vielleicht nicht so sehr unterstützt.)

    • Jens Grochtdreis sagt:

      Hintergrundbilder sollten immer nur dekorativen Charakter haben. Dabei ist dann die Verwendung von Mediaqueries problemlos möglich. Redaktionelle Bilder sind ein anderes Problem. Die Verwendung des IMG-Elementes lässt leider eine Reaktion auf Mediaqueries nicht zu. Aktuell wird über eine gute Lösung diskutiert. Wenn diese dann implementiert ist, haben wir noch etwa zehn Jahre Legacy-IE zu überstehen. Das ist leider so. Und so lange werden wir in irgendeiner Weise von JS abhängig sein oder einfach das Problem ignorieren müssen.