Dr. Web praktiziert wieder richtig

Am Wochenende war ich unterwegs und hatte nur sporadischen Webzugang. Ich konnte aber dennoch erfreut zur Kenntnis nehmen, dass die düsteren SEO-Zeiten von Dr. Web wieder vorbei sind. Ende 2010 hatte Sven Lennartz, Gründer und Herausgeber von Dr. Web und Smashing Magazine, ohne Vorwarnung mit nur einer kleinen Notiz sein altes Projekt „Dr. Web“ eingestellt. Kurze Zeit später wurde das Projekt an einen Vermarkter verkauft. Dessen Kalkül, das große Geld zu verdienen, ging offenbar und verständlicherweise nicht auf. Die Inhalte wandelten sich rapide zum Schlechten, die Seite war fast unbedienbar. Nun kümmert sich Lennartz wieder um sein „Baby“. Neuer Partner im Boot ist die ebenfalls in Freiburg ansässige „commindo media„. Ich bin gespannt, welche inhaltliche Ausrichtung wir erleben werden. Aktuell fällt mir kein ernstzunehmendes, deutschsprachiges Magazin für Entwickler und Designer. T3N, das als gedrucktes Magazin ganz okay ist, hat sich in den letzten Monaten immer mehr durch die Online-Inhalte für Profis diskreditiert. Da könnte Dr. Web eine Lücke füllen.

One Response to “Dr. Web praktiziert wieder richtig”

  1. John sagt:

    Eine wirklich schöne Meldung. Was mit dr. web passierte war grausig.

    vg,
    john