Aug, 2009

Widgets erstellen im “Summer of Widgets”

Am Samstag findet im Kölner Media Park eine interessante Veranstaltung statt: Vodafone gastiert mit dem “Summer of Widgets” in Köln. In dieser ganztägigen Veranstaltung sollen nicht nur die Grundlagen von W3C-Widgets für mobile Endgeräte geschaffen werden. Es soll auch genügend Zeit geben, eigene Widgets zu erstellen. Alle Widgets werden nur mit normalen Frontend-Technologien – also XHTML, CSS und Javascript – erstellt.
(mehr …)

Ich kann es nicht mehr hören

Ich kann es nicht mehr hören! Das Internet dürfe kein rechtsfreier Raum sein, man müsse es besser regulieren. So ein Schwachsinn! Das Internet ist kein rechtsfreier Raum und war es nie. Mord, Vergewaltigung, privater Verkauf von Kriegswaffen, Verleumdung und was wir uns noch so alles vorstellen ist dort genauso illegal, wie außerhalb des Internet.
(mehr …)

Rezension: Das WordPress -Buch

Frank Bültge ist einer der profiliertesten Köpfe zum Thema WordPress im deutschsprachigen Raum. Nach seinem ersten Buch über WordPress, das sich mehr an einfache Anwender richtete und mehr die Bedienung des Blogsystems in den Fokus richtete, legt er nun sein zweites Buch zu WordPress vor.

Zusammen mit Co-Autor Thomas Boley hat er wieder bei Open Source Press ein etwa 350 Seiten starkes Werk vorgelegt, das sich vor allem an fortgeschrittene Anwender richtet. Aber auch Profis können sicherlich die eine oder andere Anregung mitnehmen.
(mehr …)

Willy de Ville ist tot

Willy de Ville, einer der größten zeitgenössichen Bluessänger, ist tot. Er starb mit nur 58 Jahre an Krebs.

Ich habe Willy de Ville dreimal live gesehen und bin vor allem ein Fan seiner späten Blues-CDs. Stevie Ray Vaughan starb schon zu früh, jetzt Willy de Ville. Er war keine Schönheit, unglaublich exzentrisch und auf der Bühne hat er schonmal einen Roadie zur Sau gemacht. Aber seine Stimme, seine Musikalität, seine Energie waren toll.

Ein trauriger Tag bekommt damit die traurige Krone aufgesetzt.
(mehr …)

Artikel über Webstandards

Wie berichtet ist die zweite Auflage von Michael Jendryschiks “Einführung in XHTML, CSS und Webdesign” nun auch online lesbar. Für diese zweite Auflage hatte ich die Ehre, einen einführenden Artikel zum Thema “Webstandards” beizusteuern. Auch dieser Artikel ist nun online zugänglich.

Neue Computerzeitschrift auf dem Markt

Seit Kurzem gibt es mit der PHPUser eine neue Computerzeitschrift auf dem Markt. Die optische Ähnlichkeit des Titellayouts zum “Entwickler-Magazin” zeigt die Herkunft aus dem S&S Verlag, der auch das PHPMagazin herausgibt.
(mehr …)

Neues Bundesligatippspiel

Ich habe heute bei Ligaexperte.de für die neue Saison der 1. und 2. Liga wieder ein Tipspiel eingerichtet. Auch dieses Jahr gibt es wieder für die 1. Bundesliga “Dynamo Doctype” und “Lokomotive Webkrauts” für die 2. Bundesliga. Zu gewinnen gibt es nichts, außer Ruhm und Ehre. Ich freue mich über jede Anmeldung.

Webmontag und WebBrunch in Frankfurt

Am 10 August findet in Frankfurt der nächste Webmontag statt. Es haben sich schon fünf Vortragende eingefunden. Die Mischung ist wieder recht techniklastig. Das ist zwar schade, ließe sich aber nur ändern, wenn sich mehr Grafiker, Berater und Konzepter bereit fänden, ihr Wissen und ihre Ansichten (mit) zu teilen.

Es freut mich besonders, daß Chris Heilmann von Yahoo! auf seinem Heimflug aus den USA in Richtung London bei uns Station macht. Er wird uns auf dem Webmontag etwas über Mashups und APIs erzählen. Es wird sicherlich einer der unterhaltsamsten und interessantesten Vorträge in der Geschichte des Frankfurter Webmontags werden.

Am Tag davor findet unter der Flagge von DevDusk ein “WebBrunch” statt. Ab 12 Uhr soll es auch da in der Frankfurter Brotfabrik um APIs, Mashups und YQL gehen. Auch hier wird uns Chris Heilmann mit Rat und Tat zur Seite stehen. Ich freue mich schon sehr auf diese Veranstaltung. Ich hoffe, wir machen daraus einen Mini-Hackday.

Wer insbesondere am WebBrunch Interesse hat, der melde sich bitte an, damit der Brunch geplant werden kann. Darren Cooper hat auch eine Doodle-Abstimmung zu den Inhalten aufgesetzt. Hier kann man sein Interesse an bestimmten Themen äußern. Der Termin ist open End!