Technikwürze: diesmal war ich Moderator

Ich habe mal wieder an einer Technikwürze-Sendung teilgenommen. Aus Anlaß des zweijährigen Jubiläums dieses sehr empfehlenswerten Podcasts wollte ich mit Eric Eggert und Tomas Caspers zusammen die letzten beiden Jahre Revue passieren lassen. Doch die Moderation durch David Maciejewski und Marcel Schwarzenberger wurde nach über einer halben Stunde des Versuchs abgeblasen, weil David mit seinem Telekomiker-Zugang (und vielleicht auch Skype) Probleme hatte.
Also sprang ich als Moderator unvorbereitet ein und interviewte meine Webkrauts-Kollegen Eric und Tomas. Wir sprachen über Podcasts, Mikroformate, AJAX und Barrierefreiheit und so manches mehr. Die Moderation hat viel Spaß gemacht, vielleicht bleibt es kein einmaliges Ereignis.

2 Responses to “Technikwürze: diesmal war ich Moderator”

  1. macx sagt:

    Probleme hatte ich gar keine, ganz im Gegenteil. Nur war mein DSL-Anschluss im Upload einfach zu langsam.

    Hintergrund: Ich habe seit ein paar Tagen DSL 2.000 von der Telekom mit Standard-Upload-Geschwindigkeit (zuvor Arcor mit erhöhten Upload), da wir gerade VDSL mit 25 Mbit bestellt haben. Und solange wir VDSL noch nicht haben, kann ich mir Skype-Interviews auf Grund des lahmen Uploads schenken.

    Vielen Dank aber für deine Moderation. Hast du gut gemacht!

  2. Marcel sagt:

    Ich finde, du hast das sehr souverän gemeistert. Ich wäre wieder gern als „Webdesign-Dummy“ dabei gewesen. Fragen gibt es immer. Aber vielleucht war es so für einen straffen Rückblick ja genau richtig. Beim nächsten Mal aber!