Sonderzeichen ajaxifiziert nachschlagen

Hin und wieder sucht man nach der Entität für ein Sonderzeichen, das man normalerweise nie nutzt, beispielsweise wenn türkische oder skandinavische Wörter genutzt werden. Bislang habe ich mich durch die laaange Liste von SELFHTML gewühlt. Der WEg dahin ist schon mühsam. Jetzt muss ich mir nur merken, in welchen Lesezeichenordner ich den Link zu HTML Entity Character Lookup versteckt habe. Dieser Ansatz ist klasse. Tippt mal einen Buchstaben ein, irgendein Sonderzeichen wird es damit schon geben.
[via Ajaxian]

6 Responses to “Sonderzeichen ajaxifiziert nachschlagen”

  1. Dirk Ginader sagt:

    *Hüstel* das ist nicht Ajax 😉
    Die ganze Liste der verschiedenen Entitäten wird einmalig über den Script-Tag inkludiert und ist damit mit Ajax weder verwand noch verschwägert…

  2. Jens Grochtdreis sagt:

    Echt?
    Upsi. Shame on me.
    Trotzdem geil schnell und nett zu bedienen.

  3. Nicht schlecht, erspart einen das Suchen ;o) Danke für den LinkTip

  4. Edoardo sagt:

    Nett, aber wenn man g eingibt, passiert nichts.
    Es gibt da auch noch das hier, auch ganz nett.

  5. […] gefunden bei F-LOG-GE Abgelegt in Helferlein, Webdesign am 13. Juni 2007, 10:10 […]

  6. Sonderzeichen fürs HTML schnellstens finden…

    Sehr sehr cool und was ich schon lange vermisse: Entitäten für Sonderzeichen komfortabel finden mit dem Tool HTML Entity Character Lookup. Für Macianer gibt es das auch als Dashboard Widget (endlich einmal eines, das mir sinnvoll ersche…