Einführung in Javascript als Videocast

Yahoo hat eine Einführung von Douglas Crockford zu Javascript in vier Teilen zum Download bereit gestellt. Als Format wurde das iPod-Format „.m4v“ gewählt, das mein freundlicher Betrachter VLC zum Glück klaglos abspielt. Vorsicht, die Dateien sind seeeehr fett. Ich habe die Videos noch nicht gesehen, denke aber, daß sie einen Blick lohnen. Hoffentlich wandelt Yahoo fortan auch die anderen ihrer bislang nur durch den Yahoo-Player anschaubaren Videos um.

5 Responses to “Einführung in Javascript als Videocast”

  1. rico sagt:

    QuickTime kommt auch damit klar…

  2. Jens Grochtdreis sagt:

    Aber ich nicht mit QuickTime. Ich finde dieses Programm – auf dem PC – genauso nervig und unnütz wie den RealPlayer und den Windows Mediaplayer. Ihc nutze nur OpenSource-Varianten, die diese Codecs vertehen. Das tut auch der Perfomrance meines Rechners gut.

  3. felix sagt:

    Da schließe ich mich Jens an. Quicktime und Realplayer sind der Teufel in Softwaregestalt: träge, lästig und ressourcenfressend. Wenn es um das Abspielen von Mediendateien geht, toppt nichts foobar2k (Musik) und VLC (Videos).

  4. Ich hab‘ mir gestern den ersten Teil angeschaut – Sehr nett, gut gemacht und fundiert, auch mit guten Tipps… aber nicht gedacht für Programmieranfänger, sondern eher für erfahrene Entwickler, die nun auch in Javascript einsteigen wollen.

  5. web output sagt:

    Douglas Crockford jetzt auch als iPod-Futter…

    Im YUI-Blog gibt es seit gestern Douglas Crockfords umfassende Einführung in die "Javascript Programming Language" auch im iPod-kompatiblem m4v-Format zum Download.Aufgrund der Gesamtlänge von über einer Stunde habe ich es bislang nicht …