Frontend­entwicklung

Mit einer hübschen Web­seite alleine ist es nicht getan. Im Hinter­grund kommt es vielmehr auf Code­qualität und dessen Wart­barkeit an. Hier komme ich als Front­end­-Architekt ins Spiel und ver­helfe Ihnen zu einem professionellen Web­auf­tritt. Mit dem richtigen Know-How sorge ich dafür, dass auch Aspekte der Barriere­freiheit, Usability, Performance und Such­maschinen­optimierung berück­sichtigt werden.

Portrait von Jens Grochtdreis

Expertenwissen seit 1999

Das Frontend ist der Teil einer Webseite, den ein Besucher zu sehen bekommt. Hier geht es um die richtige und kompetente Codierung der visuellen Elemente und um das Verhalten etwa bei kleineren Animationen. Schließlich wollen Sie sicher­stellen, dass Ihre Webseite in allen modernen Browsern funktioniert und möglichst performant ist.

Ich arbeite seit 1999 im Online-Business als Frontend-Entwickler, vor allem für große Firmen. Ich biete Ihnen Experten­wissen in HTML und CSS. Ebenso arbeite ich seit mehreren Jahren mit jQuery, WordPress und dem CSS-Framework YAML. Dazu kommen Grund­kennt­nisse in PHP. In meinen zahl­reichen Projekten habe ich Erfahrungen mit RedDot und unter­schied­lichen Java-basierten Content­manage­ment­systemen sammeln können.

Durch meine Erfahrungen in den Bereichen Responsive Web­design, Usability und Barriere­freiheit kann ich Ihr Projekt unter­stützen. Denn ihre Web­seite soll nicht nur schick aussehen, sondern auch für möglichst viele Nutzer möglichst einfach zu nutzen sein.

Responsive Webdesign

Moderne Web­seiten sollten berück­sichtigen, dass die Nutzer heute eine große Auswahl an End­geräten haben. Wir können nicht weiter­hin in der Illusion leben, dass ein fixes Web­design alle Nutzer gleich gut erreicht.

Modernes Web­design ist Responsive Web­design. Ich helfe Ihnen sehr gerne bei der Um­setzung. Dabei sollten Sie immer be­denken, dass eine responsive Web­seite nicht am Ende des Projekts durch Knopfdruck entsteht. Gute Planung ist wichtig. Auch dabei stehe ich Ihnen gerne zur Seite.

Auch ein neuer Work­flow ist wichtig. Dabei arbeiten Designer und Front­end­ent­wickler zusam­men am Erfolg des Projektes.

Beziehen Sie mich früh in das Projekt mit ein. Die Erfolgs­chancen für den ge­wünschten Pro­jekt­erfolg steigen mit einer früh­zeitigen Ein­bindung von Front­end-Profis wie mir.

Vergangene Projekte

Viele Projekte entstehen für große Agenturen. Dabei war ich sowohl Teil eines Teams, als auch der Leiter eines kleinen Frontend-Teams. Einige Projekte entstehen aber auch direkt für Endkunden, die meinen Frontend­code (Klickdummy) dann selber weiter­ver­arbeiten.

Die meisten Projekte habe ich im Auftrag von Agenturen bearbeitet. Auch da habe ich meist die Vorarbeit für die Template-Entwicklung geleistet. Einmal war es für Typo3, meist handelte es sich aber um Enterprise-CMS, oft im Java-Umfeld.

Ich bevorzuge eine gesunde Mischung zwischen der inspirierenden Arbeit im Team vor Ort und der konzentrierten Arbeit im Home­office.

Seit Ende 2009 habe ich an vielen unter­schied­lichen Projekten mit­ge­arbeitet:

  • an einem grossen B-to-B-Shop (mit Theming)
  • an der mobilen Version des Intranets eines Auto­her­stellers
  • am Karriere­portal eines Groß­konzerns
  • an der Oberfläche eines internen Tools eines Auto­her­stellers
  • an der nächsten Version der Marken­web­seite eines Auto­her­stellers
  • am Relaunch der weltweit größten Bau­datenbank
  • am internen Auto-Buchungs­projekt eines Groß­konzerns
  • an der Online­version der Fan­zeit­schrift eines Auto­konzerns
  • an der Online­version der Kunden­zeit­schrift einer Kranken­kasse
  • an einer Community für Marketing­massnahmen eines weltweit agierenden Konsum­güter­herstellers
  • an einem mandanten­fähigen Shop für Auto­händler
  • an einer News­seite im Bereich Finanz­dienst­leistungen
  • an einem Template für Kranken­haus-Intranets

Die verwendeten Techniken

Ich bin ein Frontend-Spezialist. Ich erstelle aber auch jederzeit in jeder Umgebung Templates für Content­management­systeme. Meine Erfahrungen reichen von Java über ASP.NET und RedDot bis zu Wordpress.

Ich bin Experte in HTML und CSS. CSS schreibe ich bevorzugt mit Sass und einigen Node-Tools. Das er­möglicht mir eine effektive Modu­larisierung meines Codes.

Meine Kenntnisse:

  • HTML
  • CSS
  • Responsive Web­design
  • Sass
  • Grunt
  • Barriere­frei­heit
  • jQuery
  • YAML
  • Word­press
  • PHP