Sushi selber machen

Ich möchte mal wieder Sushi selber machen. Da meine letzten Versuche schon viele Jahre her sind, will ich mich vorher ausreichend fortbilden. Das Netz bietet mir da tolle Chancen:

Eigentlich braucht man kaum mehr als die Webseite „Sushi selbstmachen“ und die darin befindlichen kleinen Videotutorials. Ein paar Rezept-Inspirationen kann man sich bei der Sushirolle holen. Aber das geht kaum über die Inspiration hinaus, die man auch von einer Speisekarte bekommen kann. Auch „Sushi selber machen.org“ ist eine nette Seite rund um die tollen Reisrollen.

Bei Reishunger gibt es einen ganzen Bereich mit Sushi Rezepten. Diese sind allerdings teilweise „experimentell“, um nicht abgedreht zu sagen. Und wer schon Sushi-Profi ist, der findet neben den Rezepten von Reishunger auch noch ungewöhnliche Ideen bei „Essen und Trinken„.

Lachs mit Kapern-Sahne-Sauce

Zutaten

  • 2 frische Lachsfilets
  • 200ml Sahne
  • 2 EL Kapern
  • 2-3 TL Senf
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Die Lachsfilets salzen und pfeffern und in eine gefettete, niedrige Auflaufform legen. Senf und Sahne miteinander vermischen, bspw. in einem Schraubglas schütteln. Die Kapern zu der Sahnemischung geben – gerne mit etwas Kapernsaft – und über die Filets giessen.

Alles bei 175 Grad bei Umluft für etwa 15 Minuten garen.

Hinweise

Die Soße gewinnt an Körper und Geschmack, wenn man ein wenig Worcester-Sauce und/oder Mirin hinzugibt. Auch Weißwein ist denkbar.
Dazu passt wunderbar ein frisches Ciabatta.